Zukauf und erste Produktionen an der „Laufer Mühle“